Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Fliegenfischen in Mühlwald im Tauferer Ahrntal

Fischerherzen schlagen bei uns in Mühlwald im Tauferer-Ahrntal höher.

Der Mühlwalder Bach
ist ein zum Großteil naturbelassener Gebirgsbach mit einer
Breite von 6-15 m. Glasklares Wasser, intakte Natur, Forellen
und vereinzelt  Äschen in allen Größen  aus natürlichem Aufkommen machen diesen Bach
zum Paradies für alle Fliegenfischer.

Der Meggima See in Mühlwald bietet eine hervorragende Fischerei auf starke Forellen mit
der Fliege. Die in der ganzen Saison steigfreudigen Fische machen diesen See
zum beliebten Ziel für alle Freunde des Fischens mit der Trockenfliege.

Der Neves Stausee in Lappach
umgeben von den Gletschern der Zillertaler Alpen auf
1800m Meereshöhe mit einer Fläche von 50ha hat einen hervorragenden Bestand an
Forellen, Saiblingen und Äschen. Hier werden jedes Jahr Prachtexemplare  über 70cm gefangen.
In der oberen hälfte ist nur das Fliegenfischer erlaubt und in der unteren hälfte auch das Spinnfischen.


Die Ahr bei Kematen bietet  im Frühjahr und vor allem im Herbst eine hervorragende Fischerei
auf Äschen und Forellen. Schon in der Zeit der Habsburger war die Ahr als das beste
Äschenrevier der Donaumonarchie bekannt. Außerdem hat die Ahr einen ausgezeichneten
Bestand an Marmoratas in allen Größen.

Fischerlizenz für Ausländische Gäste
Zum Fischen in den Gewässern Südtirols benötigen Sie die italienische Fischereilizenz.
Diese erhalten Sie für € 36,00 im Tourismusbüro Sand in Taufers.
Zusätzlich ist eine Tageskarte erforderlich, welche Sie bei uns in den Hotels in Mühlwald erhalten.
Auf Wunsch und bei rechtzeitiger Anmeldung können wir für Sie einen erfahrenen Guide
organisieren, der Sie  berät und zu den schönsten Plätzen unserer Reviere begleitet.

Ihr Fliegenfischer Guide: 
Norbert Huber +39 3487059129

Für mehr Informationen und den momentanen Gewässer-Verhältnissen:
Norbert   +39  348 7059129
Helmuth +39  348 2607488




Zu unseren Angeboten speziell für "Fischer"

Unser Reglement
2017:
 
Mühlwalder Bach „Zone 1“
Nr. 215  (unterhalb See von Grünbrücke bis Staumauer Meggima):
-  Nur Fliegenrute mit max. 1 Fliegen ohne Widerhaken.
- Alle Lebende Köder, Köder aus Silikon und Camoliera sind verboten.
- Jeder gefangene bez. behaltene Fisch (maximal 2 Stück) muss
  sofort mit Angabe der Art und Maß in die Karte eingetragen werden.
- Nach dem zweiten gefangenen Fisch ist die Fischwasserkarte  ungültig (abgelaufen).
- Nach Beendigung des Fischganges muss die Karte beim Austeller oder im Briefkasten beim 
  Einfluss Meggima See zurückgegeben werden
- Äsche und Marmorierte Forelle sind geschützt.            
- Tageskarte „No Kill“    € 28,00
- Tageskarte „Kill“         € 40,00 (2 Fische davon 2 RF ab 30 cm und BF ab 35 cm)
   Fischen von 01.04 bis 30.09.

Mühlwalder Bach „Zone 2“
  Nr. 215  ( vom Einfluss Meggima bis zur 2. Holzbrücke 
   oberhalb  der Zentrale Lappach)
-  Nur Fliegenrute mit max. 1 Fliegen ohne Widerhaken.
- Alle Lebende Köder, Köder aus Silikon und Camoliera sind verboten.
- Jeder gefangene bez. behaltene Fisch (maximal 2 Stück) muss
   sofort mit Angabe der Art und Maß in die Karte eingetragen werden.
- ACHTUNG: In der Renatuierungszone (ca. 1 km bei der oberen Grenze) ist das Fischen
                       NUR MIT TROCKENFLIEGE  erlaubt (siehe Beschilderung)
- Nach dem zweiten gefangenen Fisch ist die Fischwasserkarte ungültig (abgelaufen).
- Nach Beendigung des Fischganges muss die Karte beim Austeller oder im Briefkasten beim 
  Einfluss Meggima See zurückgegeben werden
- Äsche, Marmorata und Bachforelle sind geschützt                                              
  Erlaubte Beute: max. 2 Fische  2 Stück RF ab 30 cm
- Tageskarte „No Kill“    € 28,00
- Tageskarte „Kll“         € 40,00 (2 Fische davon 2 RF ab 30 cm und BF ab 35 cm)
   Fischen von 01.04 bis 30.09.


Meggima See  216

- Das Fischen ist mit nur 1 Rute erlaubt und max. 2 Fliegen ohne Widerhaken.
- Auch für Spinnfischen nur mit 2 Fliegen ohne Widerhaken.  
- Alle Lebende Köder, Köder aus Silikon und Camoliera sind Verboten.
- Jeder gefangene bzw.. behaltene Fisch (maximal 3 Stück) Muss sofort
   mit Angabe der Art und Maß in die Karte eingetragen werden.
-  Nach dem dritten gefangenen Fisch  ist die Fischwasserkarte ungültig (abgelaufen).
-  Fische unbedingt mit Nasser Hand berühren beim zurücksetzen.
-  Nach Beendigung des Fischganges muss die Karte beim Austeller oder im Briefkasten beim 
   Einfluss Meggima See zurückgegeben werden
-  Äsche und Marmorierte Forelle sind geschützt.   
- Tageskarte „No Kill“    € 28,00
- Tageskarte „Kill“         € 40,00  (mindestmaß 35 cm)
   Fischen von 15.03 bis 15.10.

Neves Stausee 214

 1. Die Tageskarte ist persönlich und nicht  Übertragbar.
 2. Das Fischen ist mit einer Rute und einem Haken erlaubt, ausgenommen das Fliegenfischen mit
     max. 2  Fliegen bzw. das "Camoliera system" mit max. 3 Fliegen Widerhaken sein.
 3. Beim Gebrauch von Naturködern muß der Haken
     eine Mindestoffnung von 1 cm haben und ohne
 4. Es dürfen max. 3 Fische behalten werden: BF/RF/BSA ab 30cm, Äsche ab 50cm Marmorata
     ab 35cm -  Seesaibling ab 30cm je max.1 St. Es darf nur 1 Fisch über 50cm behalten werden.

  5. Jeder gefangene Fisch, der behalten wird (Mindestmaß 30cm), muss sofort
      auf der Karte eingetragen  werden.
  6. Die Fische müssen im Wasser oder zumindest mit nassen Händen befreit werden.
  7. Die Fliegenzone ist ausgeschildert und darf nur mit der Fliegenrute befischt werden.
  8. Nach Beendigung des Fischganges Muss die Karte beim Aussteller der Karte zurückgegeben werden.
10. Weiters gelten für die hier nicht eigens angeführten Vorschriften die Landesgesetze über die  Fischerei
      Tageskarte:  € 30,00
      Fischen von 01.05 bis 15.10

Ahr 213  bei Kematen

    Abschnitt mündung Reinbach - Einfluss Mühlwalder Bach (Fliegenfischen KO KILL)
- Erlaubte Köder: auf einer Fliegenschnur höchstens 2 Trocken - ober Nassfliegen ohne Widerhaken.
- die Verwendung eines am Keschers ist Pflicht.
- die Tageskarte muss am selben Tag Rückerstattet werden.
- alle Übertretungen werden der zuzständigen Behörde gemeldet und haben den sofortigen Entzug der Fischerkarte zur Folge
- Tageskarte „No Kill“    € 38,00
- Tageskarte „Kill“         € 60,00 
   Fischen von 21.03 bis 30.11

Zur Bildergalerie>>
Fliegenfischen in Mühlwald im Tauferer Ahrntal
Fliegenfischen in Mühlwald im Tauferer Ahrntal
Fliegenfischen in Mühlwald im Tauferer Ahrntal

DE | IT | EN | NL | PL | CZ
Gewünschte Anreise   Tage Personen
 Unverbindlich anfragen   Online buchen 
 
Bildergalerie
Ahrntal
Ahrntal
Ahrntal
zur Bildergalerie
Kontakt
Mühlwald 13 - I-39030 Tauferer Ahrntal
Tel. +39 0474 653 129
Fax +39 0474 653 346
www.hotel-muehlwald.it